Zurück

Wandern_Panorama
Wandern_Panorama_1
Young-mountaineers-on-the-background

Wanderreise USA: Canyon Explorer

Dauer: 14 Tage//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 3
Icon Unser TippIcon Gepäcktransfer buchbarIcon PartnertourIcon Geführte Tour
Kurzbeschreibung

Die Glitzermetropole Las Vegas bildet den Ausgangspunkt dieser vielfältigen Erlebnisreise, von wo aus Sie die bekanntesten Nationalparks des amerikanischen Westens erkunden. Der Yosemite Nationalpark mit seinen gigantischen Mammutbäumen, der Grand Canyon Nationalpark mit seinen weiten, unendlichen Schluchten, der Bryce Canyon Nationalpark mit seinen roten Felsformationen oder das Monument Valley sind nur einige der Highlights, die es auf dieser Reise zu entdecken gilt. Danach wartet die Stadt der Städte am Pazifik auf Sie, San Francisco.

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Las Vegas
Eigenständiger Transfer vom Flughafen zum Hotel. Übernachtung: La Quinta 3* (oder vgl.), 1x

2. Tag: Las Vegas – Zion Nationalpark ca. 250 km
Bitte kommen Sie um 8 Uhr in die Hotel-Lobby zum Begrüßungs-Treffen mit Ihrem Reiseleiter. Dann Fahrt zum nahen Zion NP, den wir gegen Mittag erreichen. Unser Hotel liegt zentral im historischen Springdale, mit guten Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Am Nachmittag besichtigen wir den Park per Tram und fahren durch den berühmten Canyon. Kurze Wanderungen bringen uns zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten wie The Narrows und Weeping Rock. Hotel Majestic View Lodge 3* (oder vgl.), 1x

Fahrt: ca. 250 km – 3 Stunden

3. Tag: Zion Nationalpark – Bryce Canyon Nationalpark, ca. 150 km
Am Vormittag haben Sie Zeit, um die kleine Stadt Springdale zu erkunden. Bei Interesse organisiert der Reiseleiter eine zwei- bis dreistündige Wanderung zu den Emerald Pools. Am Nachmittag fahren wir etwa zwei Stunden zum Bryce Canyon NP. Für viele ist Bryce Canyon der schönste Nationalpark der USA. Wanderwege winden sich durch rote und rosa leuchtende Steintürme, die wundervoll mit dem blauen Himmel und grünen Pinien kontrastieren. Zum Sonnenuntergang werden Sie den unvergesslichen Himmel am Rand des Amphitheaters bestaunen: von dort lassen sich die besten Fotos machen. Bryce View Lodge 3* (oder vgl.), 1x

Fahrt: ca. 150 km – 2 Stunden

4. Tag: Bryce Canyon Nationalpark – Lake Powell, ca. 300 km
Heute besuchen wir das exzellente Besucher Zentrum am Vormittag. Wer will, kann einen Pferde Ausritt durch die Felsformationen des Bryce unternehmen (fakultativ, ca. $50) oder Sie wandern dort mit dem Reiseleiter. Am Nachmittag fahren wir zum nahen Lake Powell. Quality Inn 3* (oder vgl.), 2x

Fahrt: ca. 300 km – 3 Stunden

5. Tag: Lake Powell
Lake Powell ist durch den Staudamm des Colorado River entstanden. Hier spiegeln sich rote Sandsteinwände in tief blauem Wasser und bieten Ihnen so unvergessliche Eindrücke. Wir haben den ganzen Tag über Zeit, um die Schönheit dieses riesigen, von Menschenhand geschaffenen Sees zu erkunden. Wir empfehlen eine Jeep Tour zu den Antelope Canyons / Corkscrew Canyon (fakultativ, ab $40), eine „spritzige“ Rafting Tour auf dem Colorado River (fakultativ, ab $90 für fünf Stunden) oder bei Sonnenuntergang eine Bootsfahrt zum engen Antelope Canyon (fakultativ, ab $45). Rosenfarbene Strände laden Sie ein zu einem erfrischenden Sprung in den See.

6. Tag: Lake Powell – Monument Valley – Grand Canyon Nationalpark, ca. 450 km
Wir erreichen das berühmte Monument Valley nach kurzer Fahrt. Gigantische rote Felstürme ragen aus dem Tal und bieten phantastische Fotomotive, die seit Jahrzehnten den Kameras von Hollywood als Kulisse gedient haben. Wir empfehlen Ihnen eine unvergessliche Jeep Tour durch das Tal, geführt von ortsansässigen Navajo- Indianern, zu abgelegenen Aussichtspunkten auf die Panoramen von „Ear of the Wind“ und „Big Hogan“ (fakultativ, ab $70). Am Nachmittag bringt uns eine 2.5-stündige Fahrt zum Ost- Eingang des Grand Canyon. Mit ein bisschen Glück kommen wir dort gerade im richtigen Moment an, um einen atemberaubenden Sonnenuntergang zu erleben. Das Hotel liegt direkt am Zugang zum Nationalpark. Red Feather Lodge 3* (oder vgl.), 2x

Fahrt: ca. 450 km – 5 Stunden

7. Tag: Grand Canyon Nationalpark
Die beiden nächsten Tage verbringen wir am Grand Canyon! Wir erkunden den Rand des Canyons, ein Traumziel für alle Fotografen. Entlang des Westrandes können Sie eine leichte Wanderung zum wunderbaren Aussichtspunkt von „Hermit’s Rest“ machen. Dann bleibt Zeit für einen Helikopterflug (fakultativ) und/oder einen Besuch im IMAX-Kino.

8. Tag: Grand Canyon Nationalpark – Las Vegas, ca. 430 km
Gegen Mittag fahren wir ca. 4-5 Stunden entlang der Route 66 zu unserem Hotel zentral gelegen in Las Vegas. Palace Station Casino 3* (oder vgl.), 1x

Fahrt: ca. 430 km – 4-5 Stunden

9. Tag: Las Vegas – Death Valley Nationalpark, ca. 530 km
Das Gebiet des Death Valley steht in heftigem Gegensatz zu den roten Wüsten Utahs und den grünen Bergen von Yosemite. Hier herrschen extreme Temperaturen und Witterungsbedingungen. Im Sommer steigen die Temperaturen oft über 50°C und im Death Valley liegt mit 85,5 m unter NN der tiefste Punkt der USA. Wir haben Zeit, die goldenen Sanddünen, die Vielzahl der brackigen Teiche und Quellen und die fantastischen Erosions-Formationen des Zabriskie Point zu erkunden. Wenn es die Temperaturen erlauben, wandern wir sogar zu den Badlands. Dann fahren wir entlang der über 4000m hohen Bergkette der Sierra Nevada nach Kalifornien. Unser Hotel befindet sich in Mammoth Lakes, dem renommierten Skigebiet. Sierra Lodge 3* (oder vgl.), 1x

Fahrt: ca. 530 km – 6 Stunden

10. Tag: Mono Lake, Bodie SP und Tuolumne Meadows, ca. 280 km
Seen dieser Erde, bekannt für seine weißen, bizarren Kalksintertürmchen. Dann erkunden wir die alte Geisterstadt Bodie. Über den atemberaubenden Tioga Pass und den schroffen Bergkamm der Sierra Nevada gelangen wir auf über 3000m Höhe. Wenn es das Wetter erlaubt, wandern wir zum Lembert Dome, der uns eine spektakuläre Aussicht auf die High Sierra bietet. In Mariposa, der historischen Goldgräberstadt, liegt unser Hotel. Miner’s Inn 3* (oder vgl.), 2x
Frühe und späte Touren (Mai und Oktober) könnten über den Sonora Pass zum Tioga Pass geleitet werden, da der Tioga Pass bis zum Memorial Day oder später geschlossen, und schließt manchmal schon irgendwann im Oktober/November.

Fahrt: ca. 280 km – 5 Stunden

11. Tag: Yosemite erwandern, Bären Pirsch
Heute entdecken wir Yosemite NP, ein UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit. Am Morgen fahren wir zum fantastischen Mariposa Grove, einem weltberühmten Wald der Giant Sequoias. Dann fahren wir mit unserem Bus zum Glacier Point, dem beeindruckendsten Aussichtspunkt im Nationalpark, den große Reise-Busse nicht anfahren dürfen. Von hier haben wir einen perfekten Blick auf Half Dome. Wer will, steigt eigenständig ins Tal hinab. Der Reiseleiter kann eine kürzere, einfachere Wanderung entlang des Rands des Yosemite Valley anbieten. Wir warten bis zum Sonnenuntergang, damit Sie unvergessliche Fotos machen und vielleicht ein paar Bären sehen können.
Panorama Trail (ab Glacier Point): 4-6 Std, 11 km, Höhenunterschied: +215/-915m
Sentinel Dome & Taft Point Loop: 4 Std, 10 km, Höhenunterschied: +/-215m

12. Tag: Yosemite Nationalpark – San Francisco, ca. 340 km
Wir fahren weiter nach San Francisco, der berühmten Stadt am Pazifik und über die Golden Gate Bridge hinein ins Zentrum. La Luna Inn 3* (oder vgl.), 2x

Fahrt: ca. 340 km – 3-4 Stunden

13. Tag: San Francisco
Heute erkunden wir die Stadt per Cable Car und zu Fuß und finden überall versteckte Schätze in dieser traumhaften Stadt. Der Nachmittag steht dann zur freien Verfügung. Neben anderen Möglichkeiten ist eine Hafen-Rundfahrt sehr zu empfehlen (fakultativ, ca. $30 pp).

14. Tag: Abflug
Nach dem Frühstück empfehlen wir Ihnen, den Shuttle Bus zum Flughafen zu nehmen. Die Fahrt kostet ca. $15 pro Person.

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: USA-CANYON

Saisonzeit Kategorie   Doppelzimmer Einzelzimmer
Termin 01: 06.05.2018StandardEUR26793710
Termin 02: 03.06.2018StandardEUR26793710
Termin 03: 22.07.2018StandardEUR26793710
Termin 04: 19.08.2018StandardEUR26793710
Termin 05: 16.09.2018StandardEUR26793710
Termin 06: 14.10.2018StandardEUR26793710
Mindestteilnehmer 4 Personen Maximal 14 Personen Mindestalter 8 Jahre

Eingeschlossene Leistungen
  • Ständige Fahrer/Reiseleitung (Deutsch und Englischsprachig)
  • Transport in 15-Sitze Van mit oder ohne Anhänger abhängig von der Gruppengröße
  • Eintrittsgebühren zu den Nationalparks und Monument Valley
  • 13 Übernachtungen in Hotels und malerischen Lodges der mittleren- und gehobenen Mittelklasse
  • Tägliches Frühstück – meist kaltes, kontinentales Frühstück; teilweise warmes Frühstück
  • 12 x Mittagessen: selbst zubereitete Picknick Lunch-Pakete für unterwegs
Zusatzleistungen

Preis auf Anfrage.

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Start Öl Sixtus Start Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Wanderreise Canyon Explorer

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s