Löwen, Giraffen und zwei Räder

Geheimtipp Südafrika// Radfahren in endlosen Weiten//

Hakuna Matata rufen die Menschen am Wegesrand: "Alles klar!" Radfahren in Südafrika ist anders - und ein Geheimtipp. Südafrika ist von Straßen durchzogen. Einige führen durch die Stadt, andere durch die Weinberge. Einige Straßen sind breit und geteert, während andere nur Spuren im Sand sind. Einige führen Sie auf Berggipfel, während Sie auf anderen pulsierende Stadtviertel erkunden können. Für welche Straße Sie sich auch entscheiden, das beste Verkehrsmittel ist das Fahrrad! Auf zwei Rädern sind Sie ganz nah dran am Leben der Menschen. Beeindruckende Tier- und Pflanzenwelt hier, fesselnde Naturschauspiele dort: Wer einmal in Südafrika mit dem Fahrrad unterwegs war, kehrt mit Eindrücken zurück, die für ein ganzes Leben reichen.

Die Reisehöhepunkte bei einer Radreise entlang der Garden Route

Entdecken Sie das Beste der Garden Route und durchqueren Sie die Kleine Karoo - sehen Sie Orte wie Storms River Mouth, Oudtshoorn, die Straußenhauptstadt der Welt, und die Cango-Höhlen. Erleben Sie echte Gastfreundschaft in der Kleinen Karoo, während wir die Route 62 und das Obst- und Weinanbaugebiet des Breede Valley und Stellenbosch erkunden. Bei einer Safari in Ihrer Lodge im Addo Elephant Nationalpark sind Elefanten, Büffel, Löwen und viele Antilopen und Zebras zu sehen. Traumhafte Strände direkt am indischen Ozean warten auf Sie in Port Elizabeth, St Francis Bay oder Plettenberg Bay. Auf urwaldbewachsenen Wegen biken Sie zum traumhaften Strand in Nature's Valley und besuchen eine Straußenfarm und die Kango Tropfsteinhöhle. Besuchen Sie mit dem Fahrrad die Weingebiete um Stellenbosch und machen Sie dort eine Weinprobe auf Ihrer Radtour. In Kapstadt darf eine Wanderung auf den Tafelberg nicht fehlen und erkunden Sie per Rad das Kap der guten Hoffnung. Biken Sie auch auf den Routen des Cape Epic Mountainbike Rennens.

Informieren Sie sich jetzt und schließen Sie mit dieser umweltfreundlichen Reiseform neue Freundschaften mit gleichgesinnten Bikern in Südafrika. Auch können wir für Sie und Ihre Freunde eine maßgeschneiderte Gruppenreise zusammenstellen. Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Was Sie von unseren Touren erwarten können:

  • Ortskundige Bike-Guides, die die Routen gut kennen und sie regelmäßig fahren
  • Hochqualifizierte Guides mit einer Reihe von Fachkenntnissen, einschließlich Erster Hilfe und bei der Reparatur kleinerer technischer Probleme am Rad
  • Speziell entworfene Routen, die sicherstellen, dass Sie das Beste erleben, was die einzelnen Regionen Südafrikas zu bieten haben
  • Ein gesundes (und frühes) Frühstück, so dass wir den größten Teil der Radtour vor der größten Hitze des Tages bewältigen können
  • Teilweise inkludierte Abendessen in speziell ausgewählten Restaurants
  • Ein Begleitfahrzeug, der für unsere Sicherheit sorgt und uns bei Bedarf mit Getränken, Lebensmitteln und Ersatzteilen versorgt
  • Unterbringung in sorgfältig ausgewählten Gästehäusern, B&Bs und Hotels

Werde ich beim Radfahren durch Südafrika wilden Tieren (wie Hyänen, Löwen und Nashörnern) begegnen?

Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis unter Menschen, die noch nie zuvor in Afrika gereist sind, dass in den Städten und Dörfern wilde Tiere (Löwen, Tiger, Hyänen, Elefanten, Nashörner und andere) umherstreifen. Die Wahrheit ist jedoch, dass die großen, gefährlichen Tiere, die Sie mit Afrikareisen in Verbindung bringen, in großen National- oder Regionalparks durch elektrifizierte Tore und Zäune gehalten werden. Mit anderen Worten: Die wilden Tiere sind in eingesperrt, und Sie brauchen sich keine Sorgen zu machen, dass Sie von einem Löwen angegriffen werden, wenn Sie mit dem Fahrrad durchs Land fahren.

Wie sind die Straßenverhältnisse in Südafrika?

In den meisten Teilen des Landes sind die Straßen bemerkenswert gut, mit wenig Verkehr und breiten Seitenstreifen. Wenn Sie eine ausgedehnte Radtour durch Südafrika planen, sollten Sie darauf vorbereitet sein, unter verschiedenen Bedingungen zu radeln - von hektischen Stadtstraßen mit viel Verkehr und ohne Fahrradstreifen bis hin zu leeren Landstraßen, auf denen die Randstreifen extrem breit und sicher sind.

Copyright 2018 © Feuer und Eis Touristik GmbH | Impressum | AGB´s | Datenschutz | Newsletter | Jobs