Zurück

Radfahrer_Panroama
Mountainbiker
Radlergruppe

Piemont - Das Paradies für Feinschmecker

Dauer: 8 Tage// Gesamtstrecke: ca. 240 km//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 1
Icon E-Bike Leihrad BuchbarIcon Gepäcktransfer buchbarIcon PartnertourIcon individuelle TourIcon Tourenbike Leihrad buchbarIcon Rundtour
Kurzbeschreibung
Der Piemont mit seiner großen Fläche und den Grenzen zu Frankreich und der Schweiz ist das alte Domizil der Savoyer, der unglücklichen Königsfamilie, die in Italien von der Einigung Italiens 1861 bis zu ihrer Abdankung 1946 regierte. Im Piemont wurde auch die Slow Food Bewegung ins Leben gerufen und Speis und Trank stehen hier immer an erster Stelle: ein üppiges Angebot an Spezialitäten einer Region, die sich einer Jahrhunderte langen kulinarischen Tradition rühmen kann. Sie werden in einer abwechslungsreichen Landschaft radeln, zwischen sanften Weinbergen und den majestätischen Alpen in der Ferne, und die Möglichkeit haben, wahre Köstlichkeiten zu genießen, wie Haselnüsse, Trüffel, Käse und ausgezeichnete Weine, zum Beispiel Barolo oder Barbera.
Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Alessandria
Der Fluss Tanaro durchfließt diese schöne Stadt. Bei einem Bummel sollten Sie die Piazza della Libertà und die Piazza Duomo mit ihrer wundervollen neoklassizistischen Kathedrale besuchen.

2. Tag: Alessandria – Acqui Terme (50 km)
Sie folgen für ein paar Kilometern der Strada Franca, einer alten Pilgerstraße. Dabei kommen Sie an sanften Hügeln, Wäldern und kleinen einsamen Dörfern vorbei, wo Sie typische Spezialitäten und die hervorragenden lokalen Weine probieren können. Acqui Terme ist berühmt für seine Thermalquellen wie die „Bollente" im Altstadtzentrum.

3. Tag: Acqui Terme - Alba (55 km)
Die Tour führt durch die berühmten Langhe-Berge, hübsche Landschaften, Weinberge und Dörfchen wie Montabone, Rocchetta Palafea und Canelli. Die Etappe endet in Alba, der Heimat des weißen Trüffels, der wertvollsten Trüffelart überhaupt, und des berühmten Weines „Dolcetto d’Alba".

4. Tag: Alba - Asti (35 km)
Die heutige Route führt Sie über Panoramapfade und durch Weinberge nach Asti im Herzen des Monferrato. Dort wartet das historische Stadtzentrum mit seinen berühmten Türmen, romanischen Denkmälern und einer prachtvollen gotischen Kathedrale auf Sie.

5. Tag: Asti - (Turin) – Asti (35 km)
Heute haben Sie die Wahl: Sie können eine Radtour durch die Berge Astis machen oder einen Ausflug nach Turin unternehmen. Sie erreichen die ehemalige Hauptstadt Italiens mit dem Zug. In Turin werden Sie beeindruckende Monumente und große Alleen bestaunen und von den zahlreichen Schokoladenspezialitäten probieren können, die in den historischen Cafés angeboten werden.

6. Tag: Asti – Casale Monferrato (55 km)
Lassen Sie sich von der Gastfreundlichkeit der Weinkeller und Restaurants verführen, die Sie entlang der heutigen Route finden. In Casale Monferrato lernen Sie den längsten Fluss Italiens, den Po, kennen.

7. Tag: Casale Monferrato – Alessandria (45 km)
Weiter geht es über grüne Hügel und weite Felder, durch kleine Städtchen und Dörfer auf die andere Seite des Po, von wo aus Sie nach Alessandria zurückfahren.

8. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: IT-PIEMONT

Preis pro Person
Saisonzeit Kategorie   Doppelzimmer Einzelzimmer
14.04.2018 - 27.04.2018 (Anreise: Sa)StandardEUR620810
28.04.2018 - 21.09.2018 (Anreise: Sa)StandardEUR690880
22.09.2018 - 29.09.2018 (Anreise: Sa)StandardEUR620810


Eingeschlossene Leistungen
  • 7 Übernachtungen in Hotels der 3*** und 4**** Sterne Kategorie
  • Tägliches Radlerfrühstück
  • Täglicher Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Infogespräch vor der Tour
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. Landkarten und Roadbook
  • 7-Tage-Sorglos-Telefon
Zusatzleistungen

Zusatzleistung   Preis pro Person
ElektrofahrradEUR190
Trekking BikeEUR80
HelmEUR15

Zusatznächte     Preis pro Person/Nacht
14.04.2018 - 29.09.2018 / Alessandria EinzelzimmerEUR75
14.04.2018 - 29.09.2018 / Alessandria DoppelzimmerEUR55

Weitere Informationen

Tourencharakter:
Das ist eine Tour von mittlerem Schwierigkeitsgrad auf verkehrsarmen Nebenstraßen, die zu 91 % befestigt sind. Den höchsten Schwierigkeitsgrad finden Sie am Tag 3 und 6 vor. Kurze verkehrsreichere Abschnitte sind bei Alessandria und Asti. Die Tour ist geeignet für alle, die schon ein bisschen Raderfahrung und eine normale Kondition haben.

Straßen: 91% befestigt, 9% unbefestigt Zugverbindung zwischen den Übernachtungsorten: am 7. Tag Möglichkeit, die Etappe mit dem Zug zu verkürzen: keine

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Gesässcreme Sixtus Fuss Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Radreise Piemont

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s