Zurück

Mountainbiker
Radfahrer_Gegenlicht_Panorama
Radfahrer_Panroama
Radlergruppe

Nord-Süd-Route

Dauer: 7 Tage// Gesamtstrecke: ca. 260 km//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 3
Icon E-Bike Leihrad BuchbarIcon RadwandernIcon Gepäcktransfer buchbarIcon PartnertourIcon individuelle TourIcon Tourenbike Leihrad buchbar
Kurzbeschreibung

Die Nord-Süd Route verbindet zwei der schönsten Städte der Schweiz. Vom Dreiländereck in Basel führt diese Tour erst über die Juraketten nach Luzern. Weiter geht es durch die Zentralschweiz und hoch Richtung Gotthard-Pass. Danach rollen Sie vorbei an den Burgen von Bellinzona und weiter durch die Magadino Ebene bis Sie den Lago Maggiore erreichen.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Basel

2. Tag: Basel – Aarau (ca. 55 km)
Basel, Liestal und das Ergolztal: eine geschäftige, selbstbewusste Agglomeration. Als Kontrast: Ruhe und liebliche Landschaften im Baselbieter Jura. Weiter durch die Hügel des Juraparks Aargau gefolgt von einer rauschenden Abfahrt über die Jurasüdhöhe bis nach Aarau.

3. Tag: Aarau– Luzern (ca. 55 km)
Von Aarau führt der Weg ins idyllische Flusstal Suhrental. Im Süden können die Alpen und im Norden der Jurazug erspäht werden. Der Weg führt durch reiche Obstkulturen und entlang fruchtbaren Äckern an den Sempachersee und schließlich nach Luzern.

4. Tag: Luzern – Altdorf / Flüelen (ca. 55 km)
Malerisch entlang der Ufer des Vierwaldstättersees bei Kastanienbaum und Beckenried überqueren Sie den Vierwaldstättersee per Schiff und radeln am Seeufer entlang der Achsenstraße ins Urnerland.

5. Tag: Transfer Altdorf / Flüelen - Gotthardpass | Gotthardpass – Biasca (ca. 45 km)
Per Transfer durch die Reuss-Ebene und hoch zum Gotthardpass, Alpentransitroute von europäischer Bedeutung. Ob zu Pferd, mit Bahn, Auto, oder Rad: alles wollte und will immer noch über den Gotthard gen Süden. Die Leventina ist von alters her ein Durchgangskorridor. Je weiter südlich man vorstößt, desto milder wird das Klima.

6. Tag: Biasca – Locarno, ca. 50 km
Mühelos fährt man dem Fluss Ticino entlang, bald an Kastanien und Weinbergen vorbei. Bellinzona - ihrer vielen Burgen wegen, La Turita genannt- liegt an einer strategischen Talenge am südlichen Zugang zu den Alpenpässen Gotthard, San Bernardino und Lukmanier und ist die wohl italienischste Stadt der Schweiz. Die Nord-Süd Route Tourenverlauf
Skyline der Tessiner Hauptstadt mit lombardischem Charakter bildet die mächtige Festungsanlage aus drei der besterhaltenen mittelalterlichen Burgen der Schweiz, ein von der UNESCO anerkanntes Weltkulturerbe.

7.Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: CH-NORD-SUED

Preis pro Person
Saisonzeit Kategorie   Doppelzimmer Einzelzimmer
02.06.2018 - 23.06.2018 (Anreise: Sa)StandardEUR713932
30.06.2018 - 25.08.2018 (Anreise: Sa)StandardEUR740959
01.09.2018 - 22.09.2018 (Anreise: Sa)StandardEUR713932
29.09.2018 - 13.10.2018 (Anreise: Sa)StandardEUR696914


Eingeschlossene Leistungen
  • 6 Übernachtungen in Hotels der 3*** Sterne Kategorie
  • Tägliches Radler-Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Tickets für Transfers und Schifffahrten laut Programm
  • Detailliertes Informationspaket mit Kartenmaterial und Tourenbeschreibung (1x pro Zimmer)
  • Lenkertasche für Ihre Reiseunterlagen (1x pro Zimmer)
  • GPS-Daten zum Download
  • 7-Tage-Sorglos-Service Rufnummer
Zusatzleistungen

Zusatzleistung   Preis pro Person
Trekking Bike mit 24 GängenEUR88
E-Trekking BikeEUR192

Informationen

Tourencharakter:
Die Nord-Süd-Route Nr. 3 vermittelt dem Radtouristen ein eindrückliches Bild über die topographische und kulturelle Vielfalt der Schweiz auf kleinem Raum: Nach dem Start in der Chemiemetropole Basel wird als erste Herausforderung der Jura überquert – wie zur Erholung folgt dann ein praktisch völlig flacher Teil durch das Schweizer Mittelland von Aarau nach Luzern. Nach der landschaftlich spektakulären Fahrt entlang dem Vierwaldstättersee in das "Herz der Schweiz" geht es ab Altdorf per Transfer hoch auf den legendären Gotthardpass. Durch die Tremolaschucht hinunter nach Airolo benutzen Sie die alte, kopfsteingeplasterte Passstraße. Ab Airolo wird die Vegetation zunehmend südlicher, bis man – nach einem Besuch im UNESCO-Welterbe in Bellinzona - in Locarno unter Palmen seinen Epresso genießen kann.

Anreise:

  • Hohe Preise für das Parken am Startort in Basel Weiter Informationen gibt es unter: www.parkleitsystem-basel.ch/status.php Günstigere Alternative: Parken am Flughafen Basel-Mulhouse (mit direkter Busverbindung zum Bahnhof Basel SBB, ca. 30 Min.)
  • Rückreise per Bahn von Locarno nach Basel (Dauer ca. 2,75 Stunden) Kosten: CHF 85.- pro Person und Fahrt

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreisen oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Gesässcreme Sixtus Fuss Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Radreisen Schweiz - Nordsüd Route

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s| Datenschutz