Jakobsweg

Pilgerwege// Weitwandern// Abschalten//

Genau genommen gibt es viele Jakobswege. Meist versteht man unter “Jakobsweg” aber den so genannten Camino Francés, den Hauptweg durch Nordspanien. Wir folgen jedoch dem alten Pilgersprichwort „Der Jakobsweg beginnt vor deiner Haustüre“ und haben uns auf die Jakobswege in Deutschland, Österreich und in der Schweiz konzentriert. Großer Vorteil, auf diesen weniger bekannten Wegen sucht man Pilgerscharen vergebens und auf den oftmals einsamen Strecken kann man den Alltag komplett hinter sich lassen. Im Mai 2003 wurde der Münchner Jakobsweg eingeweiht, der vom Angerkloster am Jakobsplatz in München nach Bregenz zum Bodensee führt und dort in die Schweizer Jakobswege mündet.

Kleiner Wegweiser: Der Münchner Jakobsweg

Von der bayrischen Hauptstadt München aus führt Sie der Jakobsweg ins idyllische Allgäu. Begleitet werden Sie von spektakulären Landschaften, bayrischer Gemütlichkeit und schwäbischen Charme. Ob Pilgern oder Weitwandern, wenn Sie gerne ausgedehnte Strecken in wunderbarer Umgebung zurücklegen und dabei der Natur so nah wie möglich kommen möchten, dann ist diese Abenteuer genau richtig für Sie! Sollten Ihnen vier aufregende Etappen von München nach Peiting noch nicht reichen, hängen Sie einfach die Tour von Bad Bayersoien bis Lindau dran, denn die beiden Reisen können ganz einfach kombiniert werden.

Die Pilgermuschel

Die Jakobsmuschel ist das wichtigste Erkennungszeichen für Wanderer und Pilger auf dem Jakobsweg. Ist die Muschel erst einmal am Rucksack befestigt, werden Sie schnell merken, wie leicht Sie mit anderen Leuten ins Gespräch kommen und wie oft Ihnen Hilfe angeboten wird, ganz egal, ob Sie nur ein paar Tage oder mehrere Monate auf dem Jakobsweg verbringen. Bei uns ist die Pilgermuschel schon im Paket enthalten und erreicht Sie pünktlich mit Ihren Reiseunterlagen.

Copyright 2018 © Feuer und Eis Touristik GmbH | Impressum | AGB´s | Datenschutz | Newsletter | Jobs