Bei uns haben Sie absolut kein Risiko - Unser Sicherheitsversprechen jetzt bis 31.03.2021
Siegel

Bodensee Radweg

Einzigartige Seenumrundung im Dreiländereck

Mit über 270 KM Uferlänge ist der Bodensee einer der größten Seen Europas. Aufgrund seiner Größe und der Tatsache das der See sich vorwiegend in Schwaben befindet wird er auch das Schwäbische Meer genannt. Am Ufer des Sees entlang führt einer der schönsten und abwechslungsreichsten Radwege. Dabei fahren Sie überwiegend auf flachen Wegen mit kurzen Steigungen. Bei einer Umrundung des Sees passieren Sie die angrenzenden Nachbarländer Österreich und die Schweiz und lernen die lokalen Traditionen und Gebräuche der einzelnen Regionen kennen.

INFORMATIONEN ZUM BODENSEE RADWEG

Highlights entlang der Strecke

  • Pfahlbauten im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen
  • Das Dornier Museum in Friedrichshafen
  • Die Burg Meersburg gehört zu den Hauptattraktionen am See
  • Die Geschichte der Luftschifffahrt im Zepplin Museum in Friedrichshafen entdecken
  • Der Rheinfall mit dem schönsten Wasserfall am Bodensee
  • Die Insel Reichenau und die Blumeninsel Insel Mainau
  • Die Universitätsstadt Konstanz mit ihrem mittelalterlichen Kern
  • Bregenz als Austragungsort der Bregenzer Festspiele
  • Zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten am Radweg warten auf Sie

Für wen ist die Radreise "Bodensee Radweg" geeignet?

Von den rund 270 km Uferlänge entfallen über 60% auf deutsches Gebiet, 25% auf die Schweiz und der Rest auf Österreich. Meistens geht der Bodensee-Radweg direkt an der Uferlinie entlang. Dadurch ist der landschaftlich reizvolle Radweg auf für Anfänger oder Kinder bestens geeignet, die die Bodensee-Region mit dem Rad erkunden wollen. Der Radweg ist durchgängig in allen drei Ländern gut beschildert. Mit mehr als 220.000 Radler pro Jahr ist der Radweg auch sehr beliebt und gerade in der Hochsaison kann es daher zu erhöhtem Verkehrsaufkommen auf den Radwegen kommen. die meisten Radler lassen sich 5-8 Tage Zeit für die Umrundung des Bodensees, den eine Radtour dient ja auch dazu eine Region zu erkunden und in diesem Punkt hat der Bodensee genügend zu bieten.

Wegbeschaffenheit des Radwegs

Der Bodensee Radweg verläuft zum Großteil auf Radwegen oder auf ruhigen Nebenstraßen, die meist asphaltiert sind. Der größte Teil der Strecke führt Sie in unmittelbarer Nähe des Seeufers entlang und ist durchgehend beschildert.

Wo ist der Startort und Zielort der Radreise "Bodensee Radweg"?

Der Start- und Zielort der Angebote unserer Radwege am Bodensee liegt in Konstanz. Da es sich aber um einen Rundkurs um den Bodensee handelt, ist grundsätzlich ein Einstieg an jeder Stelle denkbar, um die rund 270 km Uferlänge zu umradeln. Insgesamt gibt es 8 Etappen die in detaillierten Karten beschrieben sind. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie dazu entsprechendes Informationsmaterial.

Welche Orte liegen am Radweg rund um den See?

Konstanz - Kreuzlingen - Romanshorn - Arbon - Rorschach - Bregenz - Lindau - Friedrichshafen - Meersburg - Überlingen - Radolfzell - Stein am Rhein - Schaffhausen - Rheinfall - Konstanz

Wann ist die beste Reisezeit am Bodensee?

Die Region im Südwesten von Deutschland zählt klimatisch zu den wärmsten in ganz Deutschland und durch die ausgleichende Wirkung des Sees und der nahe gelegenen Alpen gilt die Radsaison hier als eine der längsten in ganz Deutschland. Unsere Angebote für den Bodenseeradweg können Sie daher von April bis Ende Oktober buchen.

In welcher Richtung radelt man um den Bodensee?

Die Antwort auf diese Frage ist relativ einfach. Wer rechts herum (Im Uhrzeigersinn) um den Bodensee fährt, der radelt immer auf der Seeseite der Straße. Wer hingegen links herum (gegen den Uhrzeigersinn) radelt, der hat immer die Straße zwischen sich und dem See.

Anreise, Abreise und Parken

Ihre Anreise mit dem PKW: Nach Konstanz via Autobahn A7 kommend von der Schweiz, via A 81 von Norden kommend, dann weiter über die B 33 bis nach Konstanz, von Osten kommend via A 96 bis Lindau, dann über B31, 34 und 33 bis Konstanz oder via Fähre über den See. Bitte beachten Sie, dass die Autobahnen in Österreich und der Schweiz mautpflichtig sind!

Ihre Bahnanreise: Fahrplanauskunft via www.bahn.de. Die Hoteltransfers vom/zum Bahnhof erfolgen in Eigenregie. Es stehen Ihnen direkt vor dem Bahnhof auch Taxis zur Verfügung. Wenn Sie ihr eigenes Fahrrad mitbringen, achten Sie bitte auf die Bedingungen der Radmitnahme im Zug.

Ihre Anreise mit dem Bus: Verschiedene Anbieter wie Flixbus bieten regelmäßige Verbindungen per Fernbus nach Konstanz und Friedrichshafen. Eine Rad-Mitnahme müssen Sie hier aber meist zwingend vorab buchen.

Ihre Anreise mit dem Flugzeug: Die nächsten internationalen Flughäfen sind Friedrichshafen ca. 33 km, Zürich ca. 70 km, München ca. 258 km und Stuttgart ca. 174 km.

Parkmöglichkeiten: Kostenloser Parkplatz (nach Verfügbarkeit). Gebührenpflichtige Parkgaragen vorhanden.

Sind Sie diese Route bereits gefahren?

Nennen Sie uns drei Highlights, die Sie auf dem Radfernweg rund um den Bodensee entdeckt haben und wir ergänzen gerne unsere Liste. Wir freuen uns auf Ihren Reisebericht, den wir gerne auf unserer Facebook-Seite oder unserem Reiseblog HorizontFinder veröffentlichen! Oder Sie hinterlassen eine Tourenbewertung auf unserer Webseite.

Sie haben noch Fragen zur Reise?

Dann kontaktieren Sie uns gerne! Unser Reiseberater helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der passenden Radreise.

Sie sind ADFC Mitglied?

Dann halten Sie bei Buchung Ihre Mitglieds-Nummer bereit und wir gewähren Ihnen einen Rabatt auf Ihren Reisepreis. Alle Details finden Sie auf unserer Bonus-Seite

Unser Service für Sie: Die 7-Tage-Sorglos-Rufnummer

Eine Reise kann noch so gut geplant sein, in seltenen Fällen passieren unerwartete Dinge. In solchen Momenten ist es angenehm, wenn man vor Ort jemanden hat, auf den man sich verlassen kann. Aus diesem Grund haben Sie bei unseren individuellen Aktivreisen einen lokalen Ansprechpartner, der Ihnen gerne Auskünfte gibt und, wie in den Reiseunterlagen angegeben, in Notfällen für Sie erreichbar ist.

Copyright 2018 © Feuer und Eis Touristik GmbH | Impressum | AGB´s | Datenschutz | Newsletter | Jobs