Zurück

Wandern_Panorama
Wandern_Panorama_1
Young-mountaineers-on-the-background

Bärentrek

Dauer: 7 Tage// Gesamtstrecke: ca. 91 km//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 4
Icon Unser TippIcon Gepäcktransfer buchbarIcon PartnertourIcon individuelle Tour
Kurzbeschreibung

Der Bärentrek durchquert das Berner Oberland von Ost nach West, zwischen grünen Almen und eindrucksvollen 4.000ern, über spektakuläre Passübergänge und Gletscherbäche. Unbeschwert, ohne Gepäck, wandern Sie durch die beeindruckende Rosenlauischlucht, überqueren die Große Scheidegg und machen Halt im wunderschönen Lauterbrunnental. Nach dem Höhepunkt Ihrer Trekkingwoche, eine Wanderung entlang des weltberühmten Dreigestirns von Eiger, Mönch und Jungfrau, genießen Sie den Ausklang am UNESCO-Welterbe Oeschinensee.

Reiseverlauf

1.Tag: Individuelle Anreise

2. Tag: Rosenlaui und Große Scheidegg ca. 8 Stunden | 22 km | ↑ 1400 Hm ↓ 950 Hm
Diese Etappe führt auf recht sanften Wegen zu Füßen des eindrucksvollen Wetterhorns zur Großen Scheidegg (1.962 m). Sehenswert ist die Gletscherschlucht in Rosenlaui. Attraktiv ist der Höhenweg Richtung First mit spektakulärer Sicht auf Eiger, Mönsch und Jungfrau. Um den etwas steilen Abstieg nach Grindelwald zu meiden, kann man ab First oder Egg auch die Seilbahn benutzen.

3. Tag: Am Fuße der Eiger-Nordwand ca. 7 Stunden | 18 km | ↑ 1100 Hm ↓ 1350 Hm
Der weltbekannte Passübergang Kleine Scheidegg zu Füßen der Eiger-Nordwand gibt einen fantastischen Zugang in die Welt der Hochalpen. Ab Kleine Scheidegg lohnt sich der Ausflug per Bahn auf das Jungfraujoch. Der Abstieg führt über saftige Wiesen und Bergwälder nach Wengen.

4. Tag: Lauterbrunnental und Sefinenfurgge ca. 10 Stunden | 20 km | ↑ 1800 Hm ↓ 1200 Hm
Per Bahn nach Lauterbrunnen - Mürren. Ein wahre "Königsetappe", die ins Hochgebirge führt und deshalb nur bei stabilen Wetterverhältnissen angetreten werden sollte. Sie Sefinenfurgge (2.612 m) ist ein sehr beliebter Passübergeng für Wanderer in den Alpen. Die Sicht auf Blümlisalp, ins Jungfraugebiet und hinunter ins Kiental ist atemberaubend und entschädigt für den anfangs steilen Abstieg in Richtung Griesalp - einem wildromantischen Übernachtungsort.

5. Tag: Tiefblauer Oeschinensee ca. 8 Stunden | 15 km | ↑ 1350 Hm ↓ 1600 Hm
Von der Griesalp (1.408 m) führt die Via Alpina in einem direktem Anstieg zum Hühtürli (2.778 m) hinauf. Der Pfad führt hier dicht an Gletschern uns Felswänden der Blümlisalp vorbei und vermittelt ein eindrückliches Erlebnis der Hochalpen. Highlight ist hier sicherlich der seit 2007 zum UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch gehörende tiefblaue Oeschinensee. Um den Abstieg nach Kandersteg zu vermeiden, kann man auch den Sessellift benützen.

6. Tag: Über den Bonderchrinde nach Adelboden ca. 7 Stunden | 16 km | ↑ 250 Hm ↓ 1100 Hm
Von Kandersteg geht es mit dem Sessellift bequem auf die Allmenalp (1.725 m). Der Bunderspitz (2.446 m) als "Höhepunkt" der Etappe bietet eine grandiose Aussicht ins Kandertal, zum Oeschinensee und ins Gebiet vom Blümlisalp, Eiger, Mönch und Jungfrau. Der Abstieg ist teilweise wiederum recht steil, führt aber über sanfte Bergwiesen und Almwirtschaften. Eine mehr als eindrucksvolle Etappe. Ab Oy empfiehlt es sich den Bus nach Adelboden zu nehmen.

7. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück kurzer Transfer nach Meiringen und anschließend heißt es Abschied nehmen vom Berner Oberland.

Karte

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: BAERENTREK

Saisonzeit Kategorie   Doppelzimmer Einzelzimmer
01.07.2017 - 30.09.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR795985


Eingeschlossene Leistungen
  • 6 Nächte in ausgewählten Hotels/Gasthöfen/Pensionen oder Berghütten, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 6 x Frühstück in den ausgewählten Hotels
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Transfer Adelboden - Meiringen
  • Parkgebühr für 7 Tage in Meiringen
  • Detaillierte Tourenbeschreibung
  • Wanderkarte
Zusatzleistungen

Preis auf Anfrage.

Informationen

Tourencharakter

Für diese Reise ist gute bis sehr gute Ausdauer notwendig. Die Touren verteilen sich teilweise über den ganzen Tag. Voraussetzung: Vorkenntnisse im jeweiligen Aktivitätsbereich. Empfohlene Vorbereitung: 2-3-mal pro Woche aktiver Ausdauersport (Radfahren, Laufen, Aerobic etc.) mindestens 6 Monate vor Abreise. Auf- und Abstiege: bis 1000 Höhenmeter; vereinzelt mehr. Gehzeiten: bis 8 Stunden

Anreise

  • Mit dem Auto (Maut): Über Bern oder Luzern bis Meiringen. Kostenlose Parkmöglichkeit (fragen Sie hierzu in Ihrer ersten Unterkunft)
  • Mit dem Zug: Bahnanreise bis Bahnhof Meiringen

Währung

  • Es empfiehlt sich, Franken direkt in der Schweiz zu beziehen, am besten vom Bankomaten. Euros werden in den meisten Fällen (in grenznahen Gebieten und Tourismusorten/-zentren) angenommen. Bitte beachten Sie, dass das Retourgeld in Franken ausbezahlt wird. Darüber hinaus bekommen Sie einen schlechteren Wechselkurs! Falls möglich, können Sie Bezahlungen auch mittels Kreditkarte vornehmen.
Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Start Öl Sixtus Start Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Bärentrek

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s