Zurück

Wandern_Panorama
Wandern_Panorama_1
Young-mountaineers-on-the-background

Wanderreise USA: Schönheiten Südwesten

Dauer: 15 Tage//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 3
Icon Gepäcktransfer buchbarIcon PartnertourIcon Geführte Tour
Kurzbeschreibung

Lassen Sie sich auf dieser Erlebnisreise in Nationalparks von einmaliger Schönheit entführen. Die Sandsteinwelten des Südwestens, Schluchten, Canyons und die Städte Las Vegas und San Francisco bilden einen idealen Kontrast auf dieser ungewöhnlichen Reise.

Reiseverlauf

1. Tag: Las Vegas
Nach der Ankunft individuelle Anreise mit dem kostenfreien Hotelshuttlebus zum Hotel La Quinta Convention Center, wo Sie eine Nacht verbringen.

2. Tag: Las Vegas – Zion Nationalpark (ca. 250 km)
Morgens um 8 Uhr treffen Sie Ihre Reiseleitung im Hotel und fahren in den nahen Zion Nationalpark. Am Nachmittag besichtigen Sie den Park per Tram und fahren durch den berühmten Canyon. Kurze Wanderungen bringen Sie zu den Sehenswürdigkeiten wie The Narrows und Weeping Rock. Sie verbringen eine Nacht im Holiday Inn Express in Springdal. (F, M)

3. Tag: Zion Nationalpark – Kanab (ca. 150 km)
Am Vormittag haben Sie Zeit um die kleine Stadt Springdale zu erkunden. Bei Interesse wird der Reiseleiter eine zwei- bis dreistündige Wanderung zu den Emerald Pools organisieren. Spät am Nachmittag folgt dann die Fahrt nach Kanab, einem kleinen Mormonendorf. Zwei Nächte in der historischen Parry Lodge. (F, M)

4. Tag: Ausflug zur Nordseite des Grand Canyon Nationalparks (ca. 200 km)
Über eine versteckte Schotterpiste fahren Sie heute zur Nordkante (North Rim) des Grand Canyon Nationalparks, einem der beeindruckendsten Naturwunder der Erde. Alternativ können Sie auch eine fakultative Offroad-Fahrt zum Vermillion Cliffs Nationalmonument unternehmen. Spät am Nachmittag kehren Sie zurück nach Kanab. (F, M)

5. Tag: Kanab – Bryce Canyon Nationalpark (ca. 190 km)
Für viele ist der Bryce Canyon der schönste Nationalpark der USA. Wanderwege winden sich durch rote und rosa leuchtende Steintürme, die wundervoll mit dem blauen Himmel und den grünen Pinien kontrastrieren. Nach einem Besuch des Informationszentrums können Sie zu Fuß oder mit dem Pferd (fakultativ) die unzähligen Sandsteintürme des Parks erkunden. Bestaunen Sie danach den unvergesslichen Sonnenuntergang am Rand des Amphitheaters, von hier lassen sich die besten Fotos machen. Eine Nacht in der Bryce View Lodge. (F, M)

6. Tag: Bryce Canyon Nationalpark – Capitol Reef Nationalpark – Canyonlands Nationalpark – Moab (ca. 500 km)
Durch versteinerte Sanddünen und auf schmalen Straßen durch schroffe Schluchten geht es heute in den Capitol Reef Nationalpark. Hier erwartet Sie eine unvergleichliche Aussicht über den größten Teil des südlichen Utahs und Felsgravuren der Urindianer. Nach ein paar kurzen Wanderungen, z. B. zum berühmten Mesa Arch, genießen Sie das Nachmittagslicht im Canyonlands Nationalpark. Abends Ankunft in Moab, wo Sie zwei Nächte im Hotel Moab Valley Inn verbringen. (F, M)

7. Tag: Arches Nationalpark
Erkunden Sie den Arches Nationalpark zu Fuß, wo sich Ihre Augen am Anblick von 2.000 natürlichen Steinbögen erfreuen können. Faszinierende Steingebilde wie der Balanced Rock werden Ihnen den Atem rauben. Kurze Wanderungen führen entlang der Park Avenue oder zum Delicate Arch. Alternativ wird Ihnen ein abenteuerliches Rafting auf dem Colorado River oder eine Jeep Tour angeboten (beides fakultativ). (F, M)

8. Tag: Moab – Monument Valley – Lake Powell (ca. 340 km)
Heute verlassen Sie Moab in Richtung Süden und erreichen das Monument Valley. Das Tal ist für die Kultur der amerikanischen Ureinwohner ebenso berühmt wie für seine atemberaubende Landschaft. Hier haben Sie die Gelegenheit an einer Jeep Tour mit Navajo Indianern teilzunehmen (fakultativ). Gegen Abend geht es weiter zum Lake Powell, wo Sie eine Nacht im Hotel Quality Inn in Page verbringen. (F, M)

9. Tag: Lake Powell – Grand Canyon Nationalpark (ca. 300 km)
Die roten Sandsteinwände spiegeln sich im tiefblauen Wasser des Colorado Rivers, das im Lake Powell gestaut wird, in einmaliger Schönheit. Vormittags fakultative Tour mit dem Jeep oder per Boot zum Antelope Canyon. Wenn genug Zeit bleibt wird eine Wanderung zum Horseshoe Bend, einem fantastischen Aussichtspunkt über dem Colorado River angeboten. Dann Weiterfahrt zum Südrand des Grand Canyons, wo Sie den Sonnenuntergang genießen können. Zwei Übernachtungen in der Red Feather Lodge. (F, M)

10. Tag: Grand Canyon Nationalpark
Heute verbringen Sie den gesamten Tag am Grand Canyon. Empfehlenswert ist eine Wanderung entlang des abgelegenen West Rim wegen der sich immer wieder verändernden Aussicht über den Canyon oder der selbstständige Abstieg in die Tiefe zum berühmten Plateau Point. Absolut atemberaubend ist außerdem ein Helikopterflug (fakultativ), der Ihnen den Grand Canyon aus der Vogelperspektive zeigt. (F, M)

11. Tag: Grand Canyon Nationalpark – Los Angeles (ca. 770 km)
Durch die Wüste und teilweise entlang der weltbekannten Route 66 geht die Fahrt heute nach Los Angeles zum Pazifik. Zwischendurch werden einige Stopps zum Fotografieren eingelegt. Zwei Übernachtungen im Best Western Plus Dragon Gate Inn. (F, M)

12. Tag: Los Angeles
Heute steht die Erkundung von Los Angeles auf dem Plan. Zu Fuß oder mit der U-Bahn geht es zur sehenswerten Ikone der Architektur – die Walt Disney Concert Hall, die 2003 vom Stararchitekten Frank Gehry gebaut wurde. Ein Rundgang entlang der Oberseite des Gebäudes bietet unglaubliche Fotomöglichkeiten. In Hollywood folgen Sie dann dem Walk of Fame, vorbei am Chinese Theatre. Am Nachmittag haben Sie schließlich die Möglichkeit die Universal Studios zu besuchen (fakultativ) oder Sie gestalten den Rest des Tages nach Ihren eigenen Wünschen. (F, M)

13. Tag: Los Angeles – San Simeon (ca. 360 km)
Am Morgen führt die Route zunächst nach Beverly Hills, in die Stadt der Stars und Sternchen. Danach geht es weiter nach Malibu und Santa Barbara, wo Sie Zeit für einen Spaziergang durch die Straßen im Stadtzentrum und für ein Picknick am berühmten Strand haben. Am Nachmittag geht es weiter nach Norden, vorbei an Äckern und Weingütern, nach San Simeon. Hier verbringen Sie eine Nacht im The Sands by the Sea Motel. (F, M)

14. Tag: San Simeon – San Francisco (ca. 320 km)
Heute erwartet Sie der aufregendste Abschnitt des Highway 1. Die Fahrt führt entlang steiler Klippen und unglaublichen Ausblicken zunächst nach Monterey. Dort können Sie auf den Klippen wandern, eine Wanderung zum Point Lobos State Preserve unternehmen oder das berühmte Aquarium in Monterey besuchen (fakultativ). Am Nachmittag erreichen Sie dann San Francisco, wo Sie eine Nacht in einem zentral gelegenen Hotel verbringen. (F, M)

15. Tag: San Francisco
Die Erlebnisreise endet mit dem Frühstück. Individuelle Verlängerung möglich. (F)

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: USA-SUDWEST
Eingeschlossene Leistungen
  • Erlebnisreise lt. Programm im Maxivan
  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen zweckmäßig eingerichteten Hotels bis Hotels der Mittelklasse
  • Verpflegung gemäß Programm (F = kontinentales Frühstück (14x), M= Picknick Mittagessen (13x))
  • Deutschsprechende, auch zweisprachige, erfahrene Reiseleitung durch den Fahrer
  • Eintrittsgebühren zu den Nationalparks
  • Gepäckbeförderung (1 Koffer p. P.)
  • Ausführliche Reiseunterlagen
Zusatzleistungen

Preis auf Anfrage.

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Start Öl Sixtus Start Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Bilder
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Wanderreise Schönheit Südwesten

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s