Zurück

Wandern_Panorama
Wandern_Panorama_1
Young-mountaineers-on-the-background

Wanderreise USA: Indianerland

Dauer: 16 Tage//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 3
Icon PartnertourIcon individuelle TourIcon unsere neue Tour
Kurzbeschreibung

Erleben Sie den Südwesten der USA mal ganz anders, Stück für Stück ganz aktiv und zu Fuß. Auf dieser Reise werden Sie die schönsten Nationalparks des amerikanischen Südwestens, auf professionell geführten Wanderungen, weitab der üblichen Wege und Touristenströme, entdecken! Ihr Deutsch sprechender Wanderführer ist stets an Ihrer Seite, um mit anschaulichen Erläuterungen dieses einmalige Erlebnis noch zu vertiefen.

Reiseverlauf
1.Tag

Flugpauschalreise: Flug nach Las Vegas und unbegleiteter Transfer mit dem Hotelbus zum Hotel Palace Station ***, zwei Ubernachtungen.
Wanderreise: Individuelle Anreise.

2. Tag (Sa): Las Vegas
Erholen Sie sich in den Pools Ihres Hotels odermachen Sie eine Shoppingtour durch die Stadt.

3. Tag (So): Las Vegas – Williams/ Grand Canyon Nationalpark
Am Morgen treffen Sie Ihren Wanderfuhrer, um den Reiseablauf zu besprechen. Die Fahrt fuhrt Sie zum Cowboystadtchen Williams, etwa eine Stunde vom South Rim des Grand Canyon entfernt. Highlight ist das Farbenspiel beim Sonnenuntergang. Hotel: Days Inn ***. (F, L)

4. Tag (Mo): Grand Canyon Nationalpark – Page
Heute wandern Sie den Kaibab Trail, in der Mitte des Canyons, hinunter. Je nach Kondition konnen Sie bis zur Cedar Ridge oder sogar bis zum Skeleton Point wandern. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Page am Lake Powell. Hotel: Quality Inn ***, zwei Ubernachtungen. (F, L) Gehzeit: ca. 2-5 Stunden, Weglänge: 2,4-10 km, Höhenunterschied: 240-600 m.

5. Tag (Di): Lake Powell
Wahlen Sie selbst, was Sie heute am Lake Powell unternehmen mochten. Besonders schon ist eine Bootstour, bei der Sie die vielen steil aufragenden Felswande oder die beruhmte Rainbow Bridge sehen konnen (fakultativ). Später konnen Sie fakultativ an einem Indianerabend mit Feuerring und Essen teilnehmen. (F)

6. Tag (Mi): Page – Antelope Canyon – Monument Valley – Bluff
Sie fahren zum Antelope Canyon, wo Sie am Mittag die Gelegenheit haben, an einer von Indianern gefuhrten Tour in den Canyon teilzunehmen (fakultativ). Anschliesend Weiterfahrt zum Monument Valley. Ziel des heutigen Tages ist der idyllische Ort Bluff, eine Ubernachtung in der Recapture Lodge **. (F, L)
Gehzeit: ca. 1 Stunde im Antelope Canyon,
Weglänge: 8-10 km,Höhenunterschied: 0 m (fakultativ).

7. Tag (Do): Bluff – Natural Bridges National Monument – Moab
Richtung Süden geht es zum Natural Bridges National Monument. Eine herrliche Wanderung führt Sie vorbei an einer alten Anasazi Indianer Ruine. Uber Leitern und Serpentinen beginnt das spannende und dennoch ungefahrliche Hinausklettern aus dem Canyon (wetterabhangig, alternative Wanderung). Drei Ubernachtungen in der River Canyon Lodge ***in Moab. (F, L)
Gehzeit: ca. 3-4 Stunden,Weglänge: 9,3 km,Höhenunterschied: 150 m.

8. Tag (Fr): Arches Nationalpark
Ihr heutiges Ziel ist der Arches Nationalpark mit abgelegenen, aber auserst reizvollen Wanderwegen. Zum Sonnenuntergang fahren Sie zum Dead Horse Aussichtspunkt, mit einer fantastischen Aussicht in den Canyonlands National Park und den Colorado River. (F, L) Gehzeit: ca. 3 Stunden, Weglänge: 6,8 km, Höhenunterschied: 50-100 m.

9. Tag (Sa): Moab
Der heutige Tag steht zur freien Verfugung. Ein besonderes Erlebnis sind die Mountainbiketouren in den „Slikrocks“ oder eine Jeeptour (alle Aktivitaten fakultativ). (F)

10. Tag (So): Moab – Delicate Arch – Capitol Reef Nationalpark – Torrey
Der Delicate Arch, das Wahrzeichen Utahs, ist ein imposanter Sandsteinbogen, der sich vor den uber 3.000 m hohen La Sal-Bergen spannt. Weiterfahrt nach Torrey durch den Capitol Reef Nationalpark mit seinen 1.000 Jahre alten Felsgravuren. Hotel: Hidden Falls **. (F,L) Gehzeit: ca. 2 Stunden, Weglänge: 4,8 km, Höhenunterschied: 150 m.

11. Tag (Mo): Torrey – Calf Creek – Bryce Canyon Nationalpark
Sie gelangen uber den Boulder Mountain zum Calf Creek Wasserfall. Die Wanderung fuhrt in ein Flusstal mit kontrastreichen Farben – rote Wuste und sattes Grun. Nach einer Rast am Wasserfall, geht es weiter bis zum Hotel Bryce Valley Inn ***. (F, L) Gehzeit: ca. 4 Stunden, Weglänge: 10 km, Höhenunterschied: 75 m.

12. Tag (Di): Bryce Canyon Nationalpark – Zion Nationalpark
Sie wandern durch den schonsten Teil des Bryce Canyon mit seinen orange- und lachsfarbenen Sandsteinturmen. Die Fahrt fuhrt uber ein Hochplateau, durch die White Cliffs und dann hinunter zum Zion Nationalpark. Hotel: Zion Park Motel **, zwei Ubernachtungen. (F, L)´
Gehzeit: ca. 2,5 Stunden, Weglänge: 6 km,
Höhenunterschied: 300 m.

13. Tag (Mi): Zion Nationalpark
Die heutige Wanderung fuhrt zum Observation Point oder auf den West Rim Trail, wo eine herrliche Aussicht zum Angels Landingund über das ganze Tal auf Sie wartet. Es besteht die Möglichkeit eines Klettersteigs zum Gipfel des Angels Landing. Fakultativ konnen Sie an einem Abschiedsabendessen teilnehmen. (F, L) Gehzeit: ca. 4-5 Stunden, Weglänge: 3 km, Höhenunterschied: 462-680 m, Angels Landing Gehzeit: ca. 4 Stunden

14. Tag (Do): Zion Nationalpark – Las Vegas
Es geht zuruck zu Ihrem Ausgangspunkt, nach Las Vegas. Wieder in der „Zivilisation” haben Sie den ganzen Abend Zeit das Lichtermeer des „Strip” mit den vielen Shows und Casinos zu erkunden. Eine Nacht im Hotel Palace Station***. (F, L)

15. Tag (Fr): Las Vegas
Rückflug nach Deutschland
Die Wanderreise endet mit dieser Ubernachtung. Flugpauschalreise: Unbegleiteter Transfer mit dem Hotelbus zum Flughafen und Ruckflug nach Deutschland.

16. Tag (Sa): Ankunft in Deutschland

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: USA-INDIANER
Eingeschlossene Leistungen
  • Flüge nach Las Vegas in der Touristenklasse
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im privaten Kleinbus
  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Touristen- bis Mittelklasse
  • Verpflegung gemäs Programm F = amerikanisches oder kontinentales Frühstuck (12x) L = Lunchpaket (10x)
  • Ausschlieslich Deutsch sprechende Reiseleitung während der Wanderreise (gleichzeitig der Fahrer)
  • Wanderungen und Besichtigungen gemäs Programm
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks
  • Gepäckbegrenzung (1 Koffer p.P.)
  • Reiseführer mit den Reiseunterlagen
Zusatzleistungen

Preis auf Anfrage.

Informationen

Ein Wort zu den Wanderungen:

Gute Kondition für leichte bis mittelschwere Wanderungen ist Voraussetzung zur Teilnahme. Die durchschnittliche Wanderdauer pro Tag beträgt ca. 3-6 Stunden reine Gehzeit, der durchschnittliche Auf- oder Abstieg liegt bei 350 m. Die Wanderungen auf Angel’s Landing und am Kaibab Trail sind etwas schwerer. Zeitweise sind die Wege steinig und uneben.

Klima und Ausrüstung:

In den Monaten April/Mai und September/ Oktober ist es ideal zum Wandern, noch nicht zu heiss, aber warm genug, um zu baden und die Sonne zu geniesen. In den höheren Lagen (z.B. am Grand Canyon) kann es auch recht kühl werden. Ein warmer Pullover, Anorak, Regen- und Sonnenschutz sind wichtig.

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Start Öl Sixtus Start Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Bilder
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Wanderreise Indianerland

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s