Zurück

Wandern_Panorama
Wandern_Panorama_1
Young-mountaineers-on-the-background

Via Jacobi

Dauer: 7 Tage// Gesamtstrecke: ca. 106 km//Höhenunterschied: 3555m 3945 m//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 2
Icon Gepäcktransfer buchbarIcon PartnertourIcon individuelle Tour
Kurzbeschreibung

Die Via Jacobi führt vom Bodensee nach Genf. Sie ist Teil des europäischen Jakobsweges. Gesäumt von Kirchen, Klöstern und Kapellen bietet sie ein einzigartiges Wandererlebnis auf historischen Wegen durch abwechslungsreiche Kulturlandschaften.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Einsiedeln; Wanderetappe von Einsiedeln – Brunnen, ca. 6 h
Der Weg über die Haggenegg geht durch das schöne Hochtal der Alp den beiden Mythen entgegen. Neben dem stattlichen Frauenkloster Au erfreuen vor allem die Rundblicke auf die Glarner Alpen und über den Talkessel von Schwyz und Brunnen das Auge.

2. Tag: Brunnen – Treib – Beckenried, ca. 6 h
Zu dieser Etappe gehört die Schifffahrt von Brunnen nach Treib, dem sehr alten Susthafen am geographischen Berührungspunkt der drei Kantone Uri, Schwyz und Nidwalden.

3. Tag: Beckenried – Stans, ca. 3 h
Sehenswert sind die Kapellen unterwegs und das Winkelrieddenkmal in Stans. Der beliebte Ausflugsberg Stanserhorn auf 1898 m ü. M. ist der touristische Höhepunkt der Gemeinde Stans, Hauptort des Kantons Nidwalden. Vom Gipfel bietet sich eine herausragende Aussicht auf zehn Schweizer Seen und 100 Kilometer Alpenkette.

4. Tag: Sans – Flüeli-Ranft, ca. 5 h
Nach dem ersten Aufstieg nach Stans öffnet sich ein eindrückliches Panorama auf den Stanser Boden, den Vierwaldstättersee und die Innerschweizer Berggipfel. Höhepunkt am Ende der Etappe ist die Einsiedelei des Niklaus von Flüe mit den Ranftkapellen.

5. Tag: Flüeli-Ranft – Lungern, ca. 5 h
In Flüeli bietet sich eine großartige Aussicht. Die abwechslungsreiche Route folgt den Ufern des Sarner- und des Lungernsees und ab der Kirche Lungern dem, wie ein Wallfahrtspfennig zeigt, nachweislich als Pilgerweg benutzten alten Brünigweg.

6. Tag: Lungern – Brienz, ca. 4:45 h
Vom Brünig aus zeigt sich ein grandioses Bergpanorama mit den hohen Gipfeln des Berner Oberlandes und ewigem Schnee. Der oberhalb des Brienzersees am sonnigen Talhang verlaufende Weg bietet ein Landschaftserlebnis von außergewöhnlicher Schönheit.

7. Tag: Brienz – Interlaken, ca. 6 h
Und zu Füssen des Gipfel-Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau ist ein Ferien- und Kongressort von internationaler Bedeutung und idealer Ausgangspunkt für unzählige Ausflüge zu den Top-Zielen der Region wie Jungfraujoch, Schilthorn oder Schynige Platte.

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: JAKOBSWEG

Saisonzeit Kategorie   Doppelzimmer Einzelzimmer
01.05.2017 - 15.10.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR9181148


Eingeschlossene Leistungen
  • 6 Übernachtungen in der Kategorie Standardhotel inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers (1 Gepäckstück pro Person)
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • GPS-Daten verfügbar
  • Service-Hotline
Zusatzleistungen

Zusatzleistung   Preis pro Person
Allround ServiceEUR220

Zusatzleistung "Allround Service"

  • Meet & Greet bei Ankunft am Flughafen resp. bei Ankunft per Auto = reservierter Parkplatz in Zürich/Regensdorf
  • persönliches Briefing mit unserem Partner, Übergabe der Reisedokumente und -informationen
  • 2 Zusatzübernachtungen (am Ankunftstag und am Zielort je nach gewähltem Abschnitt) in der Kategorie Standard Hotel, im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Transfers: vom Flughafen (resp. Autoparkplatz) zum Hotel zum Startort, ab Zielort zurück zum Flughafen (resp. Autoparkplatz).

Informationen

Tourencharakter:
Die Via Jacobi – der Schweizer Abschnitt des von den katholischen Ländern Osteuropas nach dem Pilgerort Santiago de Compostela in Spanien führenden, jahrhundertealten Jakobsweges, weist als "Pilgerweg" typischerweise zumindest für Schweizer Verhältnisse nur geringe Höhenunterschiede auf. Die Route verläuft weitgehend durchs "Mittelland" auf Höhenstufen zwischen 400 und 800 m ü. Meer – damit ist die Route bereits im April und auch noch im Oktober begehbar. Wer zudem während des Wanderns das gemütliche Gespräch mit seinem Partner schätzt, ist auf dieser Pilgerroute richtig, denn die Wanderwege sind hier zumeist recht breite Forst- und Feldwege, die ein entspanntes Gehen Seite an Seite ermöglichen.

Anreise:

Ohne Zusatzleistung "Allround service"

  • Parkmöglichkeit in Einsiedeln im Parkhaus Brühl, Kosten für 1x-Ticket (1x hinein- und 1x herausfahren ohne zeitliche Beschränkung) CHF 10.-. Ticket nur im Tourismusbüro Einsiedeln erhältlich, keine Reservierung möglich.
  • Rückreise per Bahn von Interlaken nach Einsiedeln, Dauer ca. 3-3¾ Std., Kosten von CHF 81.- bis CHF 102.- pro Person und Fahrt, je nach Verbindung

Mit Zusatzleistung "Allroundservice"

  • Reservierter Parkplatz in Zürich/Regensdorf für Dauer der Reise.
  • Transfers ab Parkplatz Zürich/Regensdorf zum Startort und zurück ab Zielort.

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Start Öl Sixtus Start Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Bilder
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Via Jacobi

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s