Zurück

Mountainbiker
Radfahrer_Gegenlicht_Panorama
Radfahrer_Panroama
Radlergruppe

Rheinradweg

Dauer: 8 Tage// Gesamtstrecke: ca. 365 km//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 1
Icon Gepäcktransfer buchbarIcon PartnertourIcon individuelle TourIcon Flüsse und Seen Radreise
Kurzbeschreibung

Der Abschnitt des Rhein-Radweges zwischen Basel und Speyer führt durch den bis zu 60 km breiten Oberrheingraben. Flankiert werden die Strecken von Schwarzwald und Odenwald sowie von den Vogesen und dem Pfälzer Wald. Die Höhenzüge der Mittelgebirge sind für den Rhein-Radler ein ständiger Begleiter. Meist bildet der Rhein auf diesem Abschnitt die natürliche Grenze zwischen Frankreich und Deutschland, zwischen französischem Savoir-vivre und deutscher Gemütlichkeit. In der Vergangenheit war es hier nicht immer so friedlich, sodass Sie sich häufiger direkt zwischen ehemaligen französischen und deutschen Festungsanlagen befinden. Trotzdem ließ es sich hier schon immer gut leben und Sie passieren ein historisches Highlight nach dem anderen – aus dem Schweizer Basel via Freiburg in die Europastadt Strasbourg und vorbei an Karlsruhe bis in die malerische Dom-Stadt Speyer. Klimatisch ist der Oberrhein eine ganz wunderbare Region. Parallel zum Rhein verlaufen die Elsässer und die Badische Weinstraße, die Deutsche Weinstraße und die Bergstraße. Es lohnt sich, während der Tour einen Stop einzulegen und die etwas entfernt gelegenen Regionen zu erkunden. So sind Colmar, das Herz des Elsässer Weins, Freiburg, das Tor zum Schwarzwald, oder die berühmte Kurstadt Baden-Baden jeweils nur wenige Kilometer vom Rhein entfernt und durch das gut ausgebaute Radwegenetz für den Radler einfach zu erreichen.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Basel
Basel ist Lebensart. In der Schweizer Kulturhauptstadt treffen Sie auf eine der schönsten und intaktesten Altstädte Europas. Bummel Sie entlang der malerischen Rheinterrassen, zum Münster, dem bunt bemalten Rathaus und durch das romantische St. Alban.

2. Tag: Basel – Müllheim ca. 50 km
Das Baseler Stadtgebiet verlassen Sie entlang der typisch französischen Kanäle und wechseln über eines der vielen Rhein-Sperrwerke auf die deutsche Seite mit herrlich idyllischen Auenlandschaften. Neuenburg am Rhein war einst bedeutende Festungsstadt. Von hier sind es nur wenige Kilometer ins gemütliche Müllheim mit seinen zahlreichen Mühlen.

3. Tag: Müllheim – Breisach/Freiburg ca. 35/55 km
Rhein-Auen begleiten Sie auf dem Rhein-Radweg zwischen Neuenburg und Breisach. Majestätisch thronen Burg und Münster hoch über dem Rhein-Ufer. Genießen Sie die mittelalterliche Atmosphäre direkt am Rheinufer und unternehmen einen Abstecher zur französischen Festung Neuf-Brisach. Oder fahren Sie weiter bis nach Freiburg mit seiner wunderbaren Altstadt am Fuße des Schwarzwaldes.

4. Tag: Breisach/Freiburg – Ettenheim ca. 45/65 km
Am Rhein passieren Sie den Kaiserstuhl, ein bis ca. 560 m hohes Vulkangebirge. Das Vulkangestein, Wein- und Obstanbau prägen hier die Landschaft und die Weinstraße führt durch idyllische Weindörfer. Das Tagesziel Ettenheim ist ein malerisches Barockstädtchen am Fuße des Schwarzwaldes.

5. Tag: Ettenheim – Strasbourg ca. 55 km
Mühlen und Weinbau haben in der Ortenau eine lange Tradition. Vom Wahrzeichen der Region, dem Schloss Mahlberg (1630), genießen Sie eine traumhafte Aussicht ins Rheintal. Zurück am Rhein überqueren Sie diesen auf der berühmten Passerelle des deux Rives, einem Wahrzeichen für das Zusammenwachsen Europas. Der Tag klingt in Strasbourg, einer der schönsten Altstädte Europas, aus.

6. Tag: Strasbourg – Rastatt ca. 55 km
Ihr Rad rollt heute fast von selbst durch die idyllischen Altrheinauen auf der französischen und der deutschen Rheinseite. Vielleicht unternehmen Sie einen Abstecher in das für seine typisch Elsässer Töpferkunst bekannte Soufflenheim. Eindrucksvoll empfängt Sie das Barockschloss in Rastatt zwischen zahlreichen historischen Befestigungsanlagen.

7. Tag: Rastatt – Germersheim ca. 60 km
Nach einer gemütlichen Fahrt am Rhein erreichen Sie die Fächerstatt Karlsruhe (1715). Im Zentrum steht der Turm des Karlsruher Schlosses mit Schlossgarten und Schlossplatz. Sehenswert sind auch das Schwedenpalais und die Pfarrkirche St. Stephan, einer der bedeutendsten klassizistischen Kuppelbauten Süddeutschlands. In der direkt am Rhein gelegenen ehemaligen Festungsstadt Germersheim klingt der heutige Radtag aus.

8. Tag: Germersheim – Speyer und individuelle Abreise ca. 25 km
Es ist eine relativ kurze Strecke des Rheinradweg, die Sie durch idyllische Rheinauen in die malerische Dom-Stadt Speyer führt. In der einstigen freien Reichsstadt des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation ist das Mittelalter auch heute noch gegenwärtig. Der Kaiser- und Mariendom ist die größte erhaltene romanische Kirche der Welt und UNESCO-Weltkulturerbe. Gerne verlängern wir Ihren Aufenthalt in Speyer um eine Zusatznacht.

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: RHEINRADWEG

Saisonzeit Kategorie   Doppelzimmer Einzelzimmer
01.04.2017 - 08.04.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR698968
09.04.2017 - 16.04.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR7491019
17.04.2017 - 14.05.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR698968
15.05.2017 - 10.06.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR7491019
11.06.2017 - 17.09.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR7791049
18.09.2017 - 01.10.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR7491019
02.10.2017 - 31.10.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR698968


Eingeschlossene Leistungen
  • Übernachtung in ausgewählten Hotels mit 3*** oder 3***-Niveau
  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück
  • bei Halbpension: 3-gängiges Abendessen
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
  • bestens ausgearbeitete Routenführung
  • GPS-Tracks auf Anfrage
  • ausführliche Reiseunterlagen – Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, Restaurantempfehlungen
  • 7-Ta
  • ge-Service-Hotline
Zusatzleistungen

Preis auf Anfrage.

Informationen

Tourencharakter:

Vollkommen ebene, sehr einfach zu fahrende Strecken. Sie befahren meist Radwege, selten wenig befahrene Nebenstraßen. Gute Radwegausschilderung

Parkmöglichkeiten in Neustadt/Umgebung:

  • Öffentliches, bewachtes Parkhaus / ohne Reservierung ca. 25,- € / Tag
  • Öffentliches Parken am Flughafen Basel / Mulhouse ca. 8,- € / Tag,
  • Öffentlicher Nahverkehr bei der An- und Abreise kostenfrei

Anreise:

  • Hauptbahnhof Basel (TGV / SBB / ICE) – Taxikosten zum Hotel ca. 20,- €
  • kostenfrei mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Hotel
  • Airport Basel / Mulhouse – Taxikosten ca. 25,- €, öffentlicher Nahverkehr kostenfrei

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Start Öl Sixtus Start Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Bilder
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Rheinradweg

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s