Zurück

Radfahrer_Panroama
Mountainbiker
Radlergruppe

Der Geschmack Italiens – Emilia - Romagna

Dauer: 7 Tage// Gesamtstrecke: ca. 268 km//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 1
Kurzbeschreibung
Auf dieser heiteren neuen Fahrradtour fahren Sie durch die Region Italiens, in der die Pasta zu Hause ist. Bei jeder Mahlzeit genießen Sie außergewöhnliche lokale Gerichte, die nach bester Tradition zubereitet werden. Mit dem Fahrrad erkunden Sie die Geheimnisse des Parmesankäses und des Balsamico-Essigs hinter den Kulissen und besuchen alte Burgen und UNESCO-Stätten des Weltkulturerbes. Diese Kombination aus Geschichte, Kunst, Kultur und Tradition macht diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Tourencharakter:
Ideal für Radfahrer, die kürzere Distanzen und ebene Strecken bevorzugen. Die Städte erreichen Sie bequem auf Fahrradwegen.

Reiseverlauf

1. Tag: Individuelle Anreise nach Bologna
Sie kommen in Bologna an und wir treffen uns für die Auswahl des Fahrrads und die Einweisung. Bologna ist heute die Verwaltungshauptstadt der Region Emilia Romagna und ohne Zweifel wohl auch ihre kulinarische Hauptstadt. Als Heimat der ältesten kontinuierlich bestehenden Universität der Welt, hat Bologna eine lange Tradition in Studien, Kunst und Gastronomie. Apropos Gastronomie: In Bologna wurde die Mortadella erfunden, die im Ausland auch häufig als "Bologna" bezeichnet wird, obwohl die frische handwerklich hergestellte Wurst nichts mit verarbeiteten Schinken gemein hat! Dieser kulinarische Genuss muss einfach auf Ihrer To-do-Liste stehen! Ihr Abendessen findet heute Abend in einer lokalen Trattoria statt!

2. Tag: Rundfahrt auf den umliegenden Hügeln (ca. 25 - 45 km)
Lernen Sie heute Morgen bei einer ganz besonderen Kochvorführung einige Geheimnisse von lokalen Handwerkern. Am Nachmittag haben Sie Zeit für eine kurze Rundfahrt in den Hügeln südlich von Bologna. Dort kämpften die Partisanen während des Zweiten Weltkriegs.

3. Tag: Fahrt nach Modena (ca. 62 km)
Stöbern Sie in der Geschichte des Speiseeises und machen Sie den Geschmackstest, bevor Sie einen herrlichen Blick auf die Hügel genießen. Ein Rails-to-Trails-Fahrradweg führt Sie in die Festungsstadt von Bazzano, bevor Sie nach Modena radeln. Verpassen Sie nicht den Besuch des historischen Stadtkerns dieser Stadt.

4. Tag: Fahrt in die Umgebung von Reggio Emilia (ca. 51 km)
Bevor Sie mit Ihrem Fahrrad Modena verlassen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch in den lokalen Markthallen, in denen seit dem Mittelalter lokale Produkte verkauft werden: Obst und Gemüse, aber auch Gourmet-Lebensmittel und Weine wie Lambrusco, Amaretti-Plätzchen, Trüffel, Käse und Schinken, sowie natürlich der traditionelle Balsamico-Essig. Entdecken Sie heute bei Ihrem Stop in einer "Acetaia", einer traditionellen Balsamico-Essig-Fabrik, weitere kulinarische Geheimnisse und erfahren Sie, wie Traubenreste in den süßen Essig mit dem üppigen Geschmack verwandelt werden, der manchmal Hunderte von Euro wert sein kann. Ein wundervolles Beispiel für die Erhaltung der Traditionen: Hier wird noch mit den historischen Produktionsverfahren gearbeitet. Auf Nebenstraßen setzen Sie die Tour fort und erreichen den Agriturismo, ein Landhaus-Hotel mit einem Bauernhof. Dort werden Sie heute übernachten. Das Abendessen ist im Preis inbegriffen.

5. Tag: Mit dem Fahrrad nach Parma (ca. 62 km)
Stehen Sie früh auf und bestaunen Sie heute Morgen die Kunstfertigkeit der Hersteller des Parmesankäses. Sie fahren auf Radwegen, die einer alten Eisenbahnlinie folgen. Ihr Ziel ist eine Stadt, in der Ihre Geschmacksknospen jubeln werden. Eine Stadt, in der die Künste auch außerhalb der Küche blühten: Parmigianino, Corregio und Giuseppe Verdi sind nur einige ihrer bekanntesten Bürger. Genießen Sie die Zeit in der historischen Altstadt und erfreuen Sie Ihren Gaumen mit Parmaschinken (Prosciutto crudo) und Parmesankäse zum Aperitif oder auf hausgemachter Pasta. Das Abendessen ist heute Abend inbegriffen.

6. Tag: Rundfahrt in die Hügel zur Burg Torrechiara (ca. 48 km)
Machen Sie sich bereit für den letzten Tag der Radtour inmitten alter Burgen und lokaler Traditionen! Heute unternehmen Sie eine Rundfahrt zur atemberaubenden Burg Torrechiara. Diese Burg dominiert das Tal Val Parma und wurde zwischen 1448 und 1460 erbaut. Diese Verteidigungsfestung diente auch als vornehme Heimat für den Graf und seine Geliebte. Diese Gegend ist für ihren getrockneten Schinken und die lokale Salami bekannt. Probieren Sie diese in der historischen Umgebung!

7. Tag: Tourende in Parma
Ihre Radtour endet in Parma. Mit dem auf der Tour geschulten Gaumen können Sie nun wunderbar shoppen gehen und einige Rezepte mit nach Hause nehmen, um in Ihrer eigenen Küche in Erinnerungen zu schwelgen!

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: IT-EM-ROMAGNA

Saisonzeit Kategorie   Doppelzimmer Einzelzimmer
01.03.2017 - 30.11.2017 (Anreise: Mo, Di, Sa, So)StandardEUR13901640
Wir empfehlen den Start der Tour am Montag Mindestteilnehmer 2 Personen

Eingeschlossene Leistungen
  • 6 Nächte in 3- und 4-Sterne-Hotels, alle mit Frühstück
  • 3 x Abendessen
  • Benutzung eines hochwertigen Titan-Rennrads oder Hybridrads
  • Verwendung von GPS mit vorprogrammierten Strecken
  • Kulturelle Informationen
  • Karten
  • Gepäcktransfer
  • Kochkurs, spezielle kulinarische Highlights und Verkostungen
Zusatzleistungen

Preis auf Anfrage.

Weitere Informationen

Hinweise:
Die Hotelroute kann je nach Verfügbarkeit Änderungen unterliegen.

Start:
Wir empfehlen die Ankunft per Flugzeug am Flughafen Bologna G. Marconi.
Mit einem Shuttle-Bus fahren Sie vom Flughafen Marconi in das Stadtzentrum und zum Hauptbahnhof Bologna oder nehmen Sie ein Taxi, um innerhalb von 10 Minuten vom Flughafen Bologna Ihr Hotel zu erreichen.

Ziel:
Abflugmöglichkeit ab Bologna mit Zugverbindung von Parma aus.
Mit einem Shuttle-Bus oder einem Taxi gelangen Sie vom Bahnhof zum Flughafen (siehe "Start" für weitere Informationen). Nach der Buchung Ihrer Tour senden wir Ihnen detaillierte Informationen und verschiedene Optionen für die An- und Abreise zum Start- und Zielort der Tour zu.

Gepäcktransfer:
Der Gepäcktransfer ist in Ihrem Paket enthalten. In der Regel wird das Gepäck um 9.00 Uhr an der Rezeption des Hotels abgeholt und um 15.30 Uhr am nächsten Hotel angeliefert.

Jedes Gepäckstück muss mit einem sichtbaren Gepäckanhänger gekennzeichnet werden. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Gepäckstücke mit den richtigen Anhängern gekennzeichnet sind.

Steht Ihr Gepäck für die Abholung durch den Fahrer nicht bereit, müssen Sie unter Umständen ein lokales Taxiunternehmen für diese Dienstleistung direkt bezahlen.

Bitte beachten Sie, dass das Gepäck während des Transports nicht versichert ist. Hierfür müssen Sie Ihre eigene Versicherung abschließen. Lassen Sie keine Wertsachen oder zerbrechliche Gegenstände in Ihrem Gepäck.

Um eine Etappe auszulassen, können Sie in der Regel nicht den Gepäcktransportservice nutzen. Sollten Sie beim Auslassen einer Etappe Hilfe benötigen, rufen Sie bitte unsere Notrufnummer an.

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Start Öl Sixtus Start Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Bilder

Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Radreise Emilia Romagna

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s