Zurück

Mountainbiker
Radfahrer_Gegenlicht_Panorama
Radfahrer_Panroama
Radlergruppe

Elbequelle nach Prag

Dauer: 7 Tage// Gesamtstrecke: ca. 275 km//Schwierigkeit: Schwierigkeitsgrad 2
Kurzbeschreibung

Unternehmen Sie eine schöne Radtour den Fluss Elbe entlang direkt ab der Quelle und beobachten Sie, wie sich der wilde Bergbach langsam in einen der größten Flüsse Europas verändert. Unsere Reise beginnen wir in dem höchsten Gebirge der Tschechischen Republik und gleichzeitig in dem ersten Naturschutzgebiet dieses Landes, im Riesengebirge. Dieses wurde dank seiner einzigartigen Natur und Infrastruktur zum idealen Ort für Entspannung und Unterhaltung mit einem riesigen Angebot an zusätzlichen Aktivitäten. Weiter fahren wir vorbei an traditionellen Vorgebirgsdörfern mit toll erhaltenen Volksarchitektur bis ins fruchtbare Elbetiefland. Hier besuchen wir schön erhaltene historische Städte Hradec Králové, Kolín und Pardubice, das Kurort Poděbrady, die imposante Festung Josefov, die grösste Safari in Europa Dvůr Králové, so wie die älteste europäische Hengststation in Kladruby. Einer der Höhepunkten unserer Reise wird Kutná Hora sein – es ist eine mittelalterliche Stadt mit angenehmer Atmosphäre und es gibt dort viele historischen Sehenswürdigkeiten, die danke ihrer Einzigartigkeit zum UNESCO Kulturerbe erklärt worden sind. Die ganze Reise beenden wir in der Residenzstadt der böhmischen Könige und Kaiser, in einer der schönsten Städte Europas, in Prag.

Reiseverlauf

1. Tag: Prag – Spindl Mühle
Transfer aus Prag nach Špindlerův Mlýn. Nachmittags fakultative Wander- oder Radtour bis zur Elbequelle im Herzen des NP Riesengebirge, wo Sie die unvergesslichen Aussichten auf den höchsten Berg der Tschechischen Republik – Schneekoppe (1602) genießen können, sowie auf das Tiefland des Elbebachs unter den Gipfeln des Riesengebirges.

2. Tag: Spindl Mühle - Dvůr Králové ca. 47 km
Morgens fahren wir mit der Sesselbahn über die Stadt Špindlerův Mlýn (Spindlermühle). Die sportlicheren Teilnehmer können auch zu Fuß hinaufsteigen. Von hier fahren wir über den Gebirgskamm des Riesengebirges bis über das Städtchen Vrchlabí, in das wir nach einer 2 km langen Talfahrt gelangen. Vrchlabi bezeichnet man als das Tor zum Riesengebirge und wir finden hier das NP- Riesengebirgemuseum, das alte Augustinerkloster, so wie ein altes Neorenaissanceschloss. Weiter fahren wir den immer stärkeren Fluss entlang bis nach Hostinné, eine Stadt mit einem wunderschönen Rathaus und zwei Statuen der Riesen. Einer der heutigen Höhepunkte wird der Stausee „Les Království“ sein, der uns kurz in die Welt von Prinzen und Prinzessinnen entführt. Den Tag beenden wir in einer alten Stadt Dvůr Králové, die durch den gut erhaltenen Hauptplatz und vor allem durch den Safaripark berühmt wurde, der die größte Zahl von Afrikatieren in Europa hat!

3. Tag: Dvůr Králové - Hradec Králové ca. 40 km
Am dritten Tag unserer Radtour verlassen wir das Riesengebirgegebiet und fahren weiter ins Elbegebiet. Zuerst können Sie ein sehr gut erhaltenes Barockareal – das Schloss Kuks bewundern. Das Schloss steht stolz über dem Fluss, aber auch die Statuensammlung von Bernard Braun macht die Atmosphäre dieses Ortes unvergesslich. Nächste Unterbrechung auf unserer Reise wird die Stadt Jaroměř sein, die Kleinstadt mit dem schön erhaltenen Hauptplatz, die aber vor allem durch die imposante Nachbarfestung Josefov aus dem 18. Jh. deren Schanzen nie bezwungen wurden, berühmt ist. Der Ziel unserer Reise ist für heute die Stadt Hradec Kralové, in der wir ein schön erhaltenes altes Stadtzentrum finde, aber auch viele Gebäude von weltbekannten Architekten Josef Gočár vom Anfang des 20.Jhs., die in ihrer Zeit sehr revolutionär wirkten.

4. Tag: Hradec Králové – Pardubice ca. 30 km
An diesem Tag haben wir nur einen kurzen Radausflug am Programm, damit Sie genug Zeit haben zur Besichtigung von zwei Städten, die immer im Kampf gegeneinander standen um Macht und Land in dieser wunderschönen Landschaft – Hradec Kralové und Pardubice. Hradec Králové war die Erbstadt der böhmischen Königinnen und eine wichtige Stütze für die böhmischen Könige. Pardubice hingegen war die Residenzstadt der mächtigen Herren von Kunstat, deren Residenz zählt bis heute zu den Perlen der Renaissancearchitektur. Beide Städte bieten nicht nur interessante Museen, aber auch große Wasserparks, die zur angenehmen Erholung einladen. In der Hälfte unserer Reise angelangt, begrüßt uns hier schon vom Weiten die Burg Kunětická hora, die stolz über die Landschaft steht, unter wir das
Märchenpfefferkuchenmuseum finden.

5. Tag: Pardubice - Kutná Hora ca. 53 km
An diesem Tag fahren wir den immer stärker werdenden Strom der Elber entlang, durch die Ebene in Richtung Europa ältesten immer funktionierten Hengststation in Kladruby entlang. Ihre ununterbrochene Geschichte führt ins 16.Jh. und die örtlichen Rappen und Schimmel schmücken das Joch vieler königlicher und adeliger Geschlechter. Auf dem Weg kann man auch im Erholungsgebiet Bunkov baden oder sich erholen. Am Tagesende trennen wir uns von dem Fluss Elbe, um in eine der bekanntesten Städte des mittelalterlichen Europas Kutná Hora zu kommen, auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes steht. Noch vor dem Ankommen besuchen wir ein schönes Klassizismusschloss Kačina und ein unglaublich erhaltenes Beinhaus in Sedlc in der Nähe von Kutná Hora. Man bleibt hier ohne Atmen stehen und kann die bizarr geordneten sterblichen Überreste von mehr als 30 000 Menschen bestaunen.

6. Tag: Kutná Hora – Nymburk ca. 42 km
Nachdem wir uns an den vielen Sehenswürdigkeiten in Kutná Hora ergötzt haben, fahren wir weiter über einen der wenigen Hügel auf unserem Weg in der Richtung zu der wichtigen Stadt und dem Stützpunkt von Mittelböhmen – Kolín (Köln). Hier finden wir die bedeutende Synagoge, eine gotische Kirche oder eine Aussichtsturm mit der herrlichen Aussicht auf die Umgebung. Von hier wieder in der Ebene, fahren wir Richtung Podebrady und genießen die neu gebauten Radwege die zu den besten in der Tschechischen Republik zählen. Hier auf der Kolonnade können wir die Atmosphäre des ruhigen Kurortslebens fühlen und eine der Heilquellen kosten. Auf dem Weg besichtigen wir das Denkmal des Stammes Slavníkovci und den Tag beenden wir in der Stadt Nymburk, deren Schanzen ein einzigartiges Vorbild der mittelalterlichen Festung sind.

7. Tag: Nymburk – Prag ca. 63 km
Den letzten Tag unserer Wanderung bieten gleich mehrere Radwegvarianten an. Entweder können wir weiter dem Fluss Elbe auf dem rechten Ufer entlang folgen, wo der Weg durch eine schöne Landschaft führt, ein Weg der jedoch nicht fest ist und im Regen oder nach Regenfällen zu Großteil nicht befahrbar ist. Oder wir können auf dem linken Ufer auf den kleinen Wegen weiterfahren, wo wir uns der Elbe nur hier und da nähern. Aber auch dieser Weg bietet gleich mehrere Attraktionen an, wie z.B. eine der wenigen Sandwehen in Tschechien oder ein Freilichtmuseum der Dorfarchitektur. Da die Ankunft in Prag für die Radfahrer nicht sehr atraktiv ist, empfehlen wir eine kurze Abbiegung nach Lysá nad Labem mit dem schönen Schloss und dem Schlosspark. Aus Lysá fahren wir nach Prag mit dem Zug, der uns ins Stadtzentrum bringt. Wenn Sie den Zug nicht benutzen und den ganzen Weg Rad fahren möchten, besuchen Sie noch das Stadttor in Čelákovice. Den Tag beenden wir in einer der schönsten Städte Europas, einer der schönsten Städte weltweit, in Prag!

8. Tag: Prag
Nach dem Frühstück endet unser Programm, und wir erkunden die Schönheit dieser einmaligen Stadt. Wenn Sie Interesse haben, können wir Ihnen noch eine Aufenthaltsverlängerung anbieten, und eine eintägige Radtour, eine Pragbesichtigung oder ein anderes Alternativprogramm Ihrer Wahl für Sie organisieren. Wir empfehlen sehr eine Radtour mit Stadtbesichtigung, weil Sie so in einem halben Tag mehr sehen werden als in 3 Tagen mit der Standardtour.

Termine, Preise und Leistungen
Buchungscode: ELBE-PRAG

Saisonzeit Kategorie   Doppelzimmer Einzelzimmer
01.05.2017 - 15.10.2017 (Anreise: täglich)StandardEUR535660
Mindestteilnehmer 2 Personen

Eingeschlossene Leistungen
  • 7 Übernachtungen
  • 7 x Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransfer
  • Detailliertes Informationspaket inklusive Landkarten, tägliche Etappenbeschreibungen, Höhenprofil etc.
  • Vorabgespräch im Hotel
Zusatzleistungen

Preis auf Anfrage.

Sixtus-Shop

Um für Ihre Radreise oder Wanderung perfekt ausgestattet zu sein, empfehlen wir Ihnen die Produkte von Sixtus.

Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Produkten, die wir Ihnen für Rad- und Wanderreisen vorschlagen:

Sixtus Start Öl Sixtus Start Balsam Sixtus Duschbad Sport weitere Produkte
Kundenrezensionen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
0 Kundenrezensionen zu dieser Tour
0/5 Sterne für Radreise Elbequelle nach Prag

Leider noch keine Bewertungen für diese Tour
Kundenrezensionen verfassen
Bitte anmelden um Kundenrezension zu verfassen:
Was ist die Summe aus 5 und 1?
Copyright © Feuer und Eis | Impressum| AGB´s